Aktuelles

 

Zwei Aktionstage für einen ökologischen Schulgarten

 

Die Grundschule Fritz Reuter" in Kemnitz hat einen neuen Schulgarten. Darauf haben wir schon lange gewartet; denn für zwei Jahre wurde der Schulgarten mit Gründüngung zur Regenerierung „stillgelegt".

 

Durch die Genehmigung der Fördergelder in Höhe von 4.410,00 im Rahmen des Wettbewerbes „Schul- und Kinder-Gärten - Lernstätte für Natur und Umwelt" konnten wir uns schon einige Wünsche im Vorfeld erfüllen. Einzelne Gartengeräte, 2 Picknickgarnituren, 4 Hochbeete und 2 Kornposter wurden gekauft. Eltern spendeten außerdem Kräuter, Sträucher, Blumenpflanzen, Erde, Rindenmulch und Feldsteine.

 

Bei den Arbeitseinsätzen am 7. und 13. April packten alle tüchtig mit an - Eltern, Großeltern, Kinder und Lehrer. Die Gartenfläche wurde mit der Fräse vorbereitet, Mutterboden transportiert, Beete angelegt, Kräuter- und Beerensträucher gepflanzt, Unkraut gejätet. Mit handwerklichem Geschick montierten die Väter die Holzelemente, die dann später gestrichen wurden.  Vor Ort war auch Frau Hagemann vom Landschaftspflegeverband „Natur im Garten". Sie begleitet unser Schulgartenprojekt und hatte an  diesen  Tagen ein offenes Ohr für jegliche Fragen rund um den Garten.

 

Eine Stärkung zwischendurch durfte natürlich  nicht  fehlen.  Durch  die  Eltern  war für Essen und Trinken bestens gesorgt.

 

Allen Beteiligten dieser Aktionstage ein herzliches Dankeschön für die Unter­ stützung und das Engagement.

 

Nun hoffen wir, dass bald alles grünen und blühen wird und wünschen  unseren Schülerinnen und Schülern viel Spaß beim „Gärtnern" und Naschen ihrer Früchte im naturnahen Schulgarten.

 

Text und Fotos Meyersieck, Hermes

 Unser Schulgarten